Binäre Optionen Betrug

Sind Binäre Optionen Betrug?

Sind Binäre Optionen BetrugViele Menschen probieren sich beim Handel mit binären Optionen und wenn die Sache schief geht, dann kommt der Aufschrei das binäre Optionen Betrug sei, ohne die Ursachen für das Scheitern zu suchen!

Natürlich sind binäre Optionen kein Betrug, jedoch gilt es bei binäre Optionen und dem Handel einiges zu beachten, wenn man sich nicht an gewisse Punkte hält, dann wird man auch mit dem Handel von binären Optionen scheitern.

Aus diesem Grund möchte ich hier auch einige wichtige Punkte aufzählen, welche oft zu schlechten Erfahrungen mit binäre Optionen führen und die Nutzer dann sofort an Betrug bei binäre Optionen denken…

Gibt es Betrug bei binäre Optonen?

Zuerst möchte ich einmal erkunden, ob es denn tatsächlich Betrug bei binäre Optionen gibt, wo der Betrug stattfinden kann und am Ende Tipps geben, wie man Betrug bei binäre Optionen entkommen kann!

Ich denke, dass es auch unter den Brokern schwanze Schafe gibt, was aber sicher sehr wenige sind, da viele auf Software von Drittanbietern zurück greifen und diese zu manipulieren doch sehr schwer sein dürfte.

Am ehesten wird noch bei der Weitergabe der Kurse an die Trader zu Manipulationen kommen, da dort doch Recht unterschiedliche Kurse zustande kommen, aber auch darauf wird bei den Brokern hingewiesen, also ist es doch kein echter Betrug am Trader.

Möchte man mit zuverläßigen Brokern arbeiten, dann sollte man auf eine entsprechende Regulierung durch die CySEC, der zypriotischen Regulierungsbehörde, achten, was dem Trader schon mal mehr Vertrauen entgegen bring.

Vor einiger Zeit hat sich auch das Gerücht verbreitet, dass durch die Bonus-Zahlungen durch die Broker Betrug bei binäre Optionen begangen wird, was aber nicht stimmt, sondern gewisse Regeln für Bonus gibt.

Betrug bei binäre Optionen Handel

Ich empfehle immer kein Bonus von den Brokern anzunehmen, denn viele der Broker haben Richtlinien für Bonus, was bedeutet, dass man als Trader für eine Auszahlung den Bonusbetrag und das Eigenkapital mehrfach umsetzen muss, bevor eine Auszahlung angestoßen werden kann!

Das geht so weit, dass man den Bonusbetrag + Eigenkapital bis zum 40-fachen Traden muss, bevor eine Auszahlung stattfinden kann, was sicher nahe am Betrug ist, jedoch sind die Richtlinien auf den Seiten der Broker zu entnehmen und daher auch wieder kein Betrug bei binäre Optionen.

Am besten kann man dagegen etwas unternehmen, wenn man von Beginn an keinen Bonus vom Broker annimmt, denn dann kann der Broker keine Grenzen ziehen, ab wann eine Auszahlung erfolgen kann.

Binäre Optionen Betrug – Was tun?

Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, denke ich das der Großteil der Broker sauber arbeitet, aber um sicher zu gehen, sollte man sich nur den Brokern anvertrauen, welche auch reguliert sind, also unter der Aufsicht der CySEC arbeiten und binäre Optionen anbieten!

In letzter Zeit sind einige Broker reguliert worden und so findet man auch leichter binäre Optionen Broker, welche zuverläßig sind und kein Betrug mit binäre Optionen machen können.

Hier ein paar regulierte Broker (CySEC Regulierung und andere):

Die beiden ersten Broker haben eine Mindesteinzahlung von nur 100,-€, was zu den niedrigsten unter den Binär Brokern zählt und keine günstigeren Broker zu finden sind, was gerade für Anfänger sehr interessant ist, da so nicht zu viel investiert werden muss.

Warum denken Nutzer an Betrug bei binäre Optionen?

Viele Einsteiger beim Handel mit binären Optionen sind Anfänger, haben keine bis wenig Erfahrung mit dem Handel von binären Optionen und wenn mal etwas schief geht, dann schreien diese am lautesten nach Betrug!

Hier einige Punkte warum viele scheitern und dann Betrug schreien:

  • keine Erfahrung mit binäre Optionen
  • kein Money-Management
  • kein Plan für den systematischen Handel
  • machen keine Chartanalyse
  • spekulieren binäre Optionen wahllos
  • nehmen Bonus vom Broker

Ich bin der Meinung, wenn man schon binäre Optionen handeln möchte, sollte man sich einen regulierten Broker wählen, da so die Gefahr des Betrug bei binäre Optionen nahezu bei Null ist und man so auch einen zuverläßigen Partner an der Seite hat!

Auf jeden Fall sollte man sich vor dem Handel mit binäre Optionen bilden, was man etwa durch die kostenlosen Bildungsangebote von TopOption und 24Option machen kann, da diese beiden Broker die meisten Bildungsangebote haben.

Betrug bei binäre Optionen wird sicher vereinzelt vorkommen, aber wie gesagt, ich glaube das 99% der Broker sauber arbeiten und keinen Betrug bei binäre Optionen betreiben…

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen