Binäroptionen Währungspaar EUR-USD

Binäroptionen Handel mit Währungspaar EUR-USD

Binäroptionen Währungspaar EUR-USDDas Währungspaar mit dem Euro und US-Dollar (EUR/USD) ist mittlerweile auf ein neues Tief gefallen und notiert aktuell bei einem Stand von 1,1844 US-Dollar für einen Euro und der Trend scheint noch immer nicht gebrochen zu sein!

Der Kursverlauf des Währungspaares EUR/USD findet keinen Boden, was aber aus Sicht des Handels mit Binäroptionen und Forex natürlich sehr gut ist, da man jetzt auf einen anhaltenden Trend setzen kann.

Auf der anderen Seite ist es schon erschreckend wie der Euro gegenüber dem US-Dollar abstürzt, obwohl der US-Dollar auch mit dem Rohöl gekoppelt ist und derzeit macht der niedrige Rohölpreis auch den USA schwer zu schaffen…

Währungspaar EUR/USD als Binäroptionen

Derzeit stehen die Märkte auf dem Kopf, denn der Preis für Rohöl fällt unaufhaltsam, der US-Dollar scheint aber von dieser Entwicklung unbeeindruckt, obwohl ein Land wie die USA stark vom Rohöl abhängig ist und bei Scheiferöl auch enorme Verluste hinnehmen muss!

Die USA drucken ohne Sicherheiten Geld, was normalerweise eine Währung zum fallen verleitet, trotzdem stiegt der US-Dollar derzeit unaufhaltsam nach oben und alle anderen Währungen fallen, was den Schluss nahelegt das die Daten zum US-Dollar manipuliert werden.

Aber ganz gleich was die Ursache für den Anstieg des US-Dollar ist, derzeit kann man bei Binäroptionen gute Gewinne machen, wenn man etwa auf das Währungspaar EUR/USD setzt, denn der fallende Trend findet einfach keine Bodenbildung.

Natürlich spielen auch die schlechten Daten aus der Eurozone eine wichtige Rolle, wie etwa die hohen Arbeitslosenzahlen, welche aktuell bei 11,5% im Gesamtstand betragen und 23,6% bei den 15 bis 24-Jährigen Personen.

Handel mit Binäroptionen und EUR/USD

Derzeit scheint es so als ob die EZB vergeblich versucht einen Aufschwung in der EU anzustoßen, denn alle Maßnahmen dafür sind bisher ohne große Auswirkung gewesen, es wurde nur eines erreicht, dass der Euro weiter gegenüber dem US-Dollar fällt!

Es ist ein fallender Trend beim Währungspaar EUR/USD vorhanden und kann mit Binäroptionen für Gewinne genutzt werden, wobei man die Kursentwicklung immer im Blick behalten sollte, um mögliche Trendumkehr rechtzeitig zu erkennen.

Hier der Kursverlauf beim Währungspaar EUR/USD:

Kursentwicklung Währungspaar EUR-USD mit neuem Tief

Kursentwicklung Währungspaar EUR-USD mit neuem Tief

Wer jetzt mit dem Währungspaar EUR/USD schnell noch Gewinne machen möchte, sollte das mit Binäroptionen machen und dazu Broker mit einer geringen Einzahlung wählen und auch nur die Währungspaare mit dem Euro und US-Dollar handeln.

Hier einige Broker mit einer geringen Einzahlung:

Bei diesen drei Brokern können Sie schon ab einer Einzahlung von 100,-€ mit dem Handel von Binäroptionen beginnen und um die 80% Rendit pro Trade erzielen…das bedeutet einen enormen Gewinn, ja sogar einen sicheren Gewinn mit dem Währungspaar EUR/USD, da ja ein fallender Trend gehandelt werden kann!

Nutzen Sie die derzeitige Schwäche des Euro bzw. die Stärke des US-Dollar und handeln Sie profitabel Binäroptionen mit diesem Währungspaar, was durch den aktiven Trend für sichere Gewinne sorgt, jedoch behalten Sie auch laufend den Kurs im Blick.

Wie lange dieser fallende Trend beim Währungspaar EUR/USD anhält ist unklar, aber mit Binäroptionen kann man schnell und einfach Gewinne damit erzielen…verpassen Sie diese Chance nicht…

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen