Erfolg mit 60-Sekunden-Option

Wie hat man Erfolg mit der 60-Sekunden-Option?

Erfolg mit der 60-Sekunden-OptionDie 60-Sekunden-Option ist als Optionsart bei binäre Optionen sehr beliebt, viele Trader und vor allem Anfänger nutzen die 60-Sekunden-Option, es gehört jedoch mehr dazu als das man auf steigende oder fallende Kurse setzt um mit der 60-Sekunden-Option Erfolg zu haben!

Zuerst sollte man überhaupt im Klaren sein Wann man die 60-Sekunden-Option beim Handel mit binären Optionen einsetzen kann und auf was man dabei achten muss, genau das möchte ich in diesem Artikel erklären und an Beispielen zeigen.

Die 60-Sekunden-Option kann einem beim falschen Einsatz viel Geld kosten, also viel Verlust einbringen…setzt man aber die 60-Sekunden-Option richtig ein können hohe und vor allem schnelle Gewinne das Resultat sein…

60-Sekunden-Option bei binäre Optionen für Erfolg

Die 60-Sekunden-Option gehört zu den kurzen Laufzeiten beim Handel mit binären Optionen und neben der 60-Sekunden-Option gibt es auch noch 30, 90, 120, 180 und 300 Sekunden als Auswahl bei der Laufzeit!

Aber nicht alle Broker bieten alle kurzen Laufzeiten für den Handel mit binären Optionen an, die 60-Sekunden-Option findet man aber bei jedem Broker für binäre Optionen, jedoch sollte man sich von der Möglichkeit auf schnelle Gewinne nicht in die Irre führen lassen.

Schnelle Gewinne sind zwar mit der 60-Sekunden-Option möglich, jedoch nicht zu jeder Zeit und man sollte die 60-Sekunden-Option eher bei wichtigen Ereignissen im Wirtschaftskalender nutzen die eine hohe Volatilität erwarten lassen.

Solche Ereignisse sind im Wirtschaftskalender mit drei Sternen oder Bullen gekennzeichnet und sind vor allem folgende Ereignisse…

  • Bekanntmachung des Zinssatz der Notenbanken
  • Bekanntmachung der Einzelhandelsumsätze
  • Bekanntmachung der Arbeitslosenquote
  • Aussagen der FED, FOMC-Mitgliedern, Zentralbanken…
  • ISM-Dienstleistungsindex
  • Einkaufsmanagerindex
  • Bekanntmachung Erdöllagerbestand der USA
  • ua.

Genau solche News und Bekanntmachungen im Wirtschaftskalender können große Kursausbrüche verursachen und die muss man dann mit der 60-Sekunden-Option beim Handel mit binären Optionen für Gewinne nutzen.

Wichtige Ereignisse mit 60-Sekunden-Option nutzen

Die genannten Ereignisse sind zwar im Wirtschaftskalender meist mit einer hohen erwarteten Volatilität gekennzeichnet, jedoch nicht immer kommt es auch zu einem handelbaren Kursausbruch, daher sollte man auch nicht um jeden Preis mit der 60-Sekunden-Option handeln!

Zu einem Kursausbruch kommt es dann wenn die aktuell veröffentlichten Daten im Wirtschaftskalender von der Prognose abweicht…dabei ist es ganz gleich in welche Richtung die Abweichung auftritt, dass bestimmt nur die Richtung des Kursausbruchs.

Erfolg mit der 60-Sekunden-Option

Erfolg mit der 60-Sekunden-Option

Eine positivere als erwartete Lesung verursacht einen Kursanstieg (steigender Kursausbruch), eine negativere als erwartete Lesung verursacht einen Kursverfall (fallender Kursausbruch) und das sollte man sich beim Handel mit der 60-Sekunden-Option unbedingt merken.

Hier ein Beispiel mit einer Nachricht aus dem Wirtschaftskalender und dem ausgelösten Kursausbruch:

Beispiel Ereignis im Wirtschaftskalender und Kursausbruch

Beispiel Ereignis im Wirtschaftskalender und Kursausbruch

Um 20 Uhr wurde das FOMC-Sitzungsprotokoll veröffentlicht und dieses Ereignisse wurde mit einer hohen erwarteten Volatilität gekennzeichnet…es kam auch zu einem Kursausbruch nach unten…der Chart hat einen Zeitabschnitt von 15 Minuten, also hat eine Kerze eine Dauer von 15 Minuten und der Kursausbruch nach unten dauert somit 15 Minuten…mit 60 Sekunden Laufzeit hätte man Gewinn erzielen können.

Hier nochmals der Chart im 1-Minute-Zeitabschnitt:

Kursausbruch im 1-Minuten-Chart für 60-Sekunden-Option

Kursausbruch im 1-Minuten-Chart für 60-Sekunden-Option

Wie Sie auf diesem Chart sehen können hat der Kursausbruch direkt bei der Veröffentlichung des FOMC-Sitzungsprotokolls eine Minute gedauert, in der nachfolgenden Minute ging der Kurs wieder nach oben, jedoch wäre die 60-Sekunden-Option im Gewinn gewesen.

Wann soll man die 60-Sekunden-Option nicht nutzen?

Wenn eine Nachricht im Wirtschaftskalender keinen sofortigen Kursausbruch auslöst sollte man nicht in den Handel mit der 60-Sekunden-Option einsteigen, dann sind die Gefahren viel höher für einen Kursrückgang wärend dieser 60-Sekunden Laufzeit und der Handel würde mit Verlust enden!

Nutzen Sie für den Handel mit der 60-Sekunden-Option und binären Optionen nur die Ereignisse im Wirtschaftskalender die auch wirklich eine hohe erwartete Volatilität aufweisen…natürlich können auch andere Ereignisse einen Kursausbruch auslösen, aber das können Sie nicht vorher wissen, bei einer hohen erwarteten Volatilität besteht eine größere Chance auf einen Kursausbruch.

Nutzen Sie auch nur Broker mit einer schnellen Ausführung der Order, schliesslich entscheiden bei der 60-Sekunden-Option wirklich nur wenige Sekunden über Gewinn oder Verlust…ich empfehle folgende Broker:

Nutzen Sie bei der 60-Sekunden-Option auch immer nur den niedrigsten Betrag der beim jeweiligen Broker für den Handel möglich ist…sollten Verluste auftreten können Sie diese leichter durch die Gewinne wieder ausgleichen.

Versuchen Sie auch nie einen Verlust durch Verdoppeln der Investition beim nächsten Trade auszugleichen, Sie kommen so in einen Kreislauf der sich eventuell ungünstig auf Ihr Kapital auswirken kann…

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen