Erklärung Candlestick Charts

Erklärung der Candlestick Charts für binäre Optionen

Erklärung der CandlesticksFür die technische Analyse ist ein Profichart sehr wichtig und am meisten verbreitet sind die japanischen Candlestick Charts, welche auch sehr oft von den Forex Brokern angeboten werden!

Da die Binär Broker keine wirklich guten Charts für die technische Analyse anbieten, bedienen sich viele binäre Optionen Trader anderer Proficharts, welche eben auch die Candlestick Charts beinhalten, da diese für die technische Analyse am beliebtesten sind.

In diesem Artikel möchte ich die Grundlagen der Candlesticks erklären, wie diese aufgebaut sind und was man aus den einzelnen Candlesticks heraus lesen kann, was für die technische Analyse wichtig ist zu verstehen…

Eine Erklärung der Candlestick Charts

Wenn man sich mit Forex oder in unserem Fall mit binären Optionen befasst, dann wird man schnell mit den Candlestick Charts konfrontiert, da dieser Chart am beliebtesten bei den Tradern ist und entsprechend häufig genutzt wird!

Um aber die Candlestick Charts lesen zu können, muss man wissen was uns die einzelnen Kerzen sagen und natürlich muss man das ganze auch richtig verstehen, um es dann im nächsten Trade richtig umsetzen zu können.

Die Candlestick Charts bestehen aus einzelnen Kerzen (Candle) und die Kerzen bestehen aus Körper und Docht, wobei es aber immer zwei Dochte angezeigt werden, da diese den Hoch- und Tiefpunkt beim Kurs anzeigen.

Aufbau eines Candle im Candlestick Chart

Nachfolgend kann man ein Bild sehen, wo ich den genauen Aufbau eines Candle (Kerze) abgebildet habe bzw. von zwei Kerzen, da die Candlestick Charts zwei unterschiedliche Kerzen beinhalten, für steigende (Grün) und fallende (Rot) Kurse!

Hier die Erklärung der einzelnen Kerzen (Candle):

Erklärung der Candlesticks

Erklärung der Candlestick

Der eigentliche Aufbau der Kerzen aus dem Candlestick Chart ist ganz einfach und die roten Kerzen stehen für einen fallenden Kurs (Put Option) und die grünen Kerzen zeichnen die steigenden Kurse (Call Option).

Dabei bilden sich die roten Kerzen nach unten und die grünen Kerzen nach oben, wobei der einzige Unterschied bei den Kerzen der Eröffnungskurs ist, da diese bei den roten Kerzen oben am Körper beginnen (Open) und bei den grünen Kerzen unten am Körper anfangen.

Der Docht kann zwei Punkte bei einem Kurs markieren, was der tiefste und der höchste Kurspunkt ist, da bedeutet das sich die Kurse bis zu diesen Markierungen bewegt haben, aber die „Close“ Punkte markieren den tatsächlichen Schlusskurs bei jeder Kerze.

Die Candle im Candlestick Chart

Wenn man sich nun ein Candlestick Chart ansieht, dann besteht diese aus vielen Kerzen, welche zusammengesetzt ein Chartverlauf der Kurse abzeichnen und mit diesen kann man dann die technische Analyse der Kurse und Trends erstellen!

Hier ein Candlestick Chart als Übersicht:

Erklärung der Candlestick-Charts

Erklärung der Candlestick-Charts

Nun kann man bei diesem Candlestick Chart auch Kerzen sehen, die keinen Körper haben und diese markieren Kurse, die nur Ausschläge nach oben und unten hatten, jedoch blieb am Ende der Eröffnungs- und Schlusskurs der gleiche, daher ist auch kein Körper zu sehen.

Kerzen im Candlestick Chart ohne Docht haben auch keinen Ausschlag nach oben oder unten, sondern der Körper markiert den höchsten oder tiefsten Kurspunkt im Chart, da sich der Kurs gerade im Anstieg oder Fall befunden hat, als die Kerze geschlossen wurde, was mit der Zeiteinteilung des Chart zu tun hat.

Proficharts bzw. die Candlestick Charts kann man sich in verschiedenen Zeitabschnitten anzeigen lassen, 1, 5, 10, 15 und 30 Minuten, oder 1 Stunde, ein Tag, eine Woche oder in Monaten…

Technische Indikatoren im Candlestick Chart

Nun kann man sich in den Candlestick Charts auch noch verschiedene Indikatoren anzeigen lassen, welche eine Hilfe für die technische Analyse darstellen, wobei es auch hier einige ganz beliebte Instrumente gibt!

Für die technische Analyse werden am häufigsten verwendet…

  • Widerstands- und Unterstützungslinien
  • Trendlinien
  • Bollinger Bands
  • Fibonacci Linien
  • uvm.

Die Anzahl der technischen Indikatoren und Instrumente für die technische Analyse hängt auch vom Chart-Anbieter ab, wobei man die meisten Instrumente für die technische Analyse der Candlestick Charts im Metatrader finden kann!

Für Anfänger kann ich die Proficharts vom Social Trading Network eToro empfehlen, welche man auch schon mit einer kostenlosen Anmeldung nutzen kann und für Anfänger alle nötigen Instrumente und Indikatoren bietet.

Natürlich braucht man für den Handel mit binären Optionen, neben den Candlestick Charts, dann auch noch einen geeigneten Binär Broker und an dieser Stelle kann ich die beiden regulierten Broker Top Option und Banc de Swiss empfehlen, welche für Einsteiger sehr gut geeignet sind, da nur eine geringe Mindesteinzahlung erforderlich ist (weit weniger als bei anderen Brokern)…

Viel Erfolg!

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen