Money-Management binäre Optionen

Richtiges Money-Management für binäre Optionen

Money-Management binäre OptionenIm allgemeinen sind binäre Optionen sehr einfach zu spekulieren, denn die Auswahl fällt nur zwischen zwei Arten der Kursbewegungen…steigende oder fallende Kurse, was bei binären Optionen Call oder Put bedeutet!

Natürlich gehört aber noch mehr zum Handel mit binären Optionen als auf steigende oder fallende Kurse zu setzen, es müssen Analysen der Kurse gemacht werden und auch die News in den Handel mit einbezogen werden.

Aber auch das eigene Kapital muss genau verwaltet werden, was bedeutet das ein ordentliches Money-Management erstellt werden muss, welche man beim Handel mit binären Optionen genau einhalten sollte, um Verluste abfedern zu können…

Binäre Optionen Money-Management

Wenn man binäre Optionen erfolgreich handeln möchte, sollte man auch ein ordentliches Money-Management erstellen und diesen auch immer einhalten, was bedeutet, nie mehr als vorgeschrieben zu spekulieren!

Der Handel mit binären Optionen wird immer beliebter und es kommen laufend neue Broker, aber auch immer mehr Trader versuchen sich mit binäre Optionen, wobei nur die wenigsten etwas mit dem Money-Management anfangen können.

Obwohl das Money-Management zu den Grundlagen gehört, nutzen nur die wenigsten Trader ein richtiges Money-Management, um sich vor Verlusten zu schützen und diese mit dem richtigen Money-Management abfeden zu können.

Binäre Optionen benötigen ein Money-Management

Gegenüber anderen Arten des Handels mit Finazderivaten haben binäre Optionen eine festgelegte Laufzeit, was der Nachteil von binären Optionen ist, denn so kann man die Positionen nicht dann schliessen, wenn der Trade im Geld ist!

Durch ein Money-Management sollen mögliche Verluste abgefedert werden, einfach indem man sein Handelskonto nicht überfordert und viel Geld auf einmal investiert, was gerade bei Einsteigern oft der Fall ist.

Doch um ein richtiges Money-Management zu erstellen, muss man wissen wieviel man bei einem Binär Broker als Kapital einzahlen möchte, wobei Einsteiger sicher mit weniger Kapital beginnen wollen.

Hier kann ich 2 Broker mit niedriger Mindesteinzahlung von 100 Euro empfehlen:

Diese Broker haben zwar eine geringe Mindesteinzahlung, jedoch ist es schwer mit 100,-€ ein gutes und funktionierendes Money-Management zu erstellen, was ich in einem Rechenbeispiel erklären möchte…

Zwei Arten des Money-Management für binäre Optionen

Gehen wir in diesem Beispiel von einem passiven Handel mit binären Optionen aus, was bedeutet, dass man nur 5% seines Kapitals in einen Trade investieren darf und insgesamt nur 15% in alle offenen Trades einsetzen soll.

In Zahlen bedeutet das bei 100,-€ maximal 5,-€ pro Trade spekuliert werden darf und maximal 15,-€ in insgesamt 3 unterschiedliche Trades eingesetzt werden sollte, was bei Banc de Swiss möglich ist, bei der 60 Sekunden Option und mit dem Options Builder.

Bei Top Option ist ebenfalls nur eine Mindesteinzahlung von 100,-€, jedoch kann man dort erst ab 10,-€ spekulieren, was dann einen agressiven Handel voraussetzt, was höchstens 10% Einsatz pro Trade und 30% Einsatz in alle Trades vom Kapital vorschreibt.

Natürlich kann man auch mehr Kapital auf sein Handelskonto einzahlen und kann dann besser sein Money-Management erstellen, aber auf jeden Fall sollte man folgende Werte bei der Berechnung beachten…

Passive Handelsregeln: 5% pro Trade / 15% aller Trades vom Kapital

Agressive Handelsregeln: 10% pro Trade / 30% aller Trades vom Kapital

Je mehr Kapital zu Verfügung steht, umso besser kann man sein Money-Management erstellen und so könnte man bei 500,-€ mit nur 2% pro Trade rechnen und 6% aller Trades vom Kapital einsetzen, was in Zahlen 10,-€ und 30,-€ wären!

TIPP: Nutzen Sie den Options Builder, denn dort kann man auch noch sein Gewinn-Risiko-Verhältnis einstellen und sogar bei einem verlorenen Trade Geld vom Einsatz zurück bekommen!

Money-Management als Schutz bei binäre Optionen

Mit dem richtigen Money-Management kann man so sein Kapital vor einem Totalverlust absichern, aber man muss sich auch daran halten, denn sonst schützt das beste Money-Management auch nicht wirklich!

Aber neben dem Money-Management muss man auch die richtigen Entscheidungen treffen, um mit binären Optionen erfolgreich sein zu können, was man nur mit guten Analysen der Kurse und mit der richtigen Handelsstrategie erreichen kann.

Dazu empfehle ich unsere Seite genau zu verfolgen und auch die bestehenden Artikel genau zu lesen, wo man wertvolle Informationen zu binäre Optionen und dem Handel finden kann…

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen