Tiefen Kurs von Gold für Trading nutzen

Den tiefen Kurs von Gold für Trading nutzen

Tiefen Kurs von Gold für Trading nutzenDer Kurs von Gold ist gerade wieder auf einem Tiefpunkt angelangt und befindet sich aktuell an einer wichtigen Unterstützung wo es sich im März 2015 und im November 2014 befunden hat und danach wieder zu steigen begann!

Diesen tiefen Kurs kann man jetzt hervorragend für Trading mit binären Optionen, aber auch bei CFDs nutzen, denn bei ca. 1140,- US-Dollar sollte der Kurs wieder steigen, oder es durchbricht die Unterstützung und es folgt ein weiterer Fall beim Kurs.

In diesem Artikel möchte ich die wichtigsten Punkte beim Trading mit Gold erklären und wie man den aktuell tiefen Kurs beim Trading nutzen muss, damit man kein Risiko eingeht und nicht unnötig Verlust macht

Tiefer Kurs bei Gold für Trading gut

Seit Mitte Mai befindet sich der Kurs von Gold auf Talfahrt, ein fallender Trend ist vorherrschend, jedoch ist der Kurs gerade bei einer wichtigen Unterstützung und daher sollte man Gold beim Trading mit binären Optionen im Fokus haben!

Die Unterstützung ist bei ca. 1140 US-Dollar pro Feinunze und der aktuelle Kurs von Gold liegt bei 1143,80 US-Dollar, daher sollte man Gold wirklich als eine tolle Möglichkeit beim Trading ansehen und ich möchte hier den Kurs von Gold analysieren.

Mitte Mai hat der Kurs von Gold ein Hoch gebildet und der Preis lag bei ca. 1227,- US-Dollar, danach ging es bis Anfang Juni steil nach unten, bis Mitte Juni eine Erholung beim Kurs von Gold abzeichnete, der Kurs ging auf ca. 1200,- US-Dollar nach oben und seit dieser Zeit kennt Gold nur den Trend nach unten.

Hier der Kursverlauf bei Gold der letzten 12 Monate:

Kursverlauf bei Gold in den letzten 12 Monaten

Kursverlauf bei Gold in den letzten 12 Monaten

Wie Sie auf dem Bild sehen können, der tiefe Kurs von Gold befindet sich in der Nähe der wichtigen Unterstützung, daher sollte der Kurs an diesem Punkt wieder drehen, dann ist ein Anstieg bis zumindest 1170,- US-Dollar möglich.

Sollte der Kurs von Gold die Unterstützungslinie nach unten durchbrechen, dann kann man auf weitere Kursverluste bei Gold spekulieren…dennoch sollte man immer beim Trading den Kursverlauf im Blick behalten.

Trading mit Gold bei tiefen Kurs

Gold hatte im August und September 2011 den Höhepunkt beim Kurs (ca. 1908,-USD) und seit dieser Zeit fällt Gold immer weiter, der wirklich negative Trend nach unten hat aber erst im Oktober 2012 begonnen und seit dieser Zeit ist Gold dem negativen Trend ausgesetzt!

Rückblickend war der Kurs im Jahr 2010 das erste Mal bei dieser Unterstützung wo sich der Kurs jetzt befindet, diesen Punkt hat der Kurs seit dieser Zeit nur vier Mal erreicht, an dieser Zahl kann man wirklich gut sehen wie wichtig dieser Unterstützungsbereich ist.

Sollte beim Kurs von Gold ein Durchbruch nach unten erfolgen, dann wird es auch noch weiter nach unten gehen, aber ich rechne stark mit einer Kursumkehr und dann mit einem Anstieg bis mindestens 1170 US-Dollar.

Hier der Kursverlauf bei Gold ab Ende 2009:

Kursverlauf bei Gold seit Ende 2009

Kursverlauf bei Gold seit Ende 2009

Auf diesem Chart können Sie sich selber überzeugen wie wichtig diese Unterstützung ist, wo sich der tiefe Kurs von Gold derzeit befindet, daher sollten Sie beim Trading nicht auf Gold verzichten, denn Gewinne sind gerade jetzt vorprogrammiert.

Für den Handel mit Gold und binären Optionen sollten Sie einen der folgenden Broker nutzen:

Warten Sie einfach noch bis der Kurs den Bereich um die 1140 US-Dollar erreicht, ob der Kurs wirklich eine Umkehr macht, oder ein Durchbruch nach unten erfolgt…je nach dem was eintrifft sollten Sie entsprechend eine binäre Option auf Gold spekulieren.

Die Laufzeit sollten Sie mit mindestens 14 Tage wählen, daher sind beimTrading in diesem Fall die Long Term Optionen zu empfehlen…

Teile diesen Artikel mit anderen!

Trading Robot

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen