Trend erkennen binäre Option

Trend erkennen und binäre Option spekulieren

Trend erkennen binäre OptionUm eine binäre Option erfolgreich spekulieren zu können, muss man nach einem Trend beim Kurs Ausschau halten, denn diese sind einfach zu spekulieren und bringen schnellen Erfolg!

Leider kennen sich viele Anfänger mit der Suche nach einem Trend bei den Kursen nicht wirklich aus, obwohl man dafür nicht wirklich viele Tools im Chart benötigt, daher möchte ich hier die wichtigsten Tools zeigen, die man für die Suche nach einem Trend bei einer binären Option benötigt.

Wenn man erst einmal gelernt hat einen Trend zu erkennen, dann wird auch der Handel mit binären Optionen viel einfacher sein und die Gewinne werden automatisch steigen, der Handel wird mehr Erfolg bringen

Binäre Option Trend erkennen

Einen Trend sollte man beim Handel mit binären Optionen immer folgen, denn wie heißt es so schön…“The Trend is your Friend“…der Trend ist Dein Freund…und das trifft sehr genau den Punkt beim Handel mit binären Optionen!

Doch wie kann man einen Trend ausmachen, wie kann ein Anfänger einen Trend wirklich gut erkennen, um dann in den Handel mit binären Optionen einsteigen zu können und so von diesem Trend zu profitieren?

Dazu kann man folgende Tools im Chart nutzen:

  • Trendlinien
  • Bollinger Bänder
  • gleitender Durchschnitt

Nachfolgend möchte ich die einzelnen Tools und die Trenderkennung mit diesen erklären, um effektiv und sicher Trends erkennen zu können, denn nur so wird man dauerhaft Gewinne beim Handel mit binären Optionen erzielen.

Tools für binäre Optionen um Trend erkennen zu können

Die einfachste Art einen Trend erkennen zu können ist mit Hilfe von Trendlinien, jedoch sollte man hier nicht zu kurzfristig binäre Optionen handeln, daher empfehle ich Trendlinien erst ab einer Zeitperiode von 15 Minuten im Chart und beim Handel!

Hier ein Chart mit Trendlinien:

Trend erkennen mit Trendlinien

Trend erkennen mit Trendlinien

Eine Trendlinie muss man von einem Tiefspunkt bis zum nächsten ziehen (bei steigenden Kursen), oder von einem Höchstkurs bis zum nächsten, wobei bei einem fallenden Kurs kein Höchstkurs mehr zustande kommt, da der Kurs ja fällt.

Nun kann man einen Trend erkennen, wenn sich der Kurs an die Trendlinie annähert, aber von dort wieder abgestoßen wird und weiter dem Trend folgt, genau dann sollte man auch in den Handel mit binären Optionen einsteigen.

Durchbricht der Kursverlauf die Trendlinie, dann ist der Trend meist auch beendet und es bildet sich ein neuer Trend, was aber abzuwarten ist und wieder einer Analyse mit neuen Trendlinien bedarf.

Hier ein Chart mit gleitenden Durchschnitten:

Trend erkennen mit gleitender Durchschnitt

Trend erkennen mit gleitender Durchschnitt

Mit mehreren gleitenden Durchschnitten kann man einen Trend sehr gut bestätigen, um so in den Handel mit binären Optionen einsteigen zu können, was auch für Anfänger sehr einfach zu handhaben ist!

Dazu benötigt man nur folgende gleitende Durchschnitte:

  • einfache gleitende Durchschnitte
  • mit Periode 5, 9 und 13
  • mit Periode 20 als Hauptlinie
  • mit Periode 2 als Signalgeber für Gegenbewegung

Der gleitende Durchschnitt mit der Periode 20 dient hier als Hauptlinie und wenn die anderen gleitenden Durchschnitte die Hauptlinie kreuzen, dann ist der Trend bestätigt und man kann in den Handel mit binären Optionen einsteigen.

Durchbricht der Kurs die Hauptlinie, dann folgt eine Trendumkehr und ein neuer Trend wird erkennbar, was dann wieder mit den Indikatoren bestätigt werden muss, um den Trend erkennen zu können.

Hier ein Chart mit Bollinger Bändern:

Trend erkennen mit Bollinger Bänder

Trend erkennen mit Bollinger Bänder

Mit den Bollinger Bändern kann man auch sehr gut einen Trend erkennen, denn dann läuft der Kurs an einem der beiden äußeren Linien entlang, es kommt nicht zur Trendumkehr, sondern der Trend bleibt bestehen.

Das kann man auf dem Bild oben sehr gut erkennen, wo der fallende Kurs entlang des unteren Bollinger Bands entlang läuft, so kann man den Trend gut erkennen und in den Handel mit binären Optionen einsteigen.

Natürlich benötigt man auch einen guten Broker für den Handel mit binären Optionen, um einen Trend spekulieren zu können…hier kann ich folgende Broker für den Handel empfehlen:

Bei OptionTime hat man zusätzlich den Vorteil, dass dort auch ein Profichart vorhanden ist (siehe Bild 2 und 3), so benötigt man keinen Profichart eines externen Anbieters, sondern kann den Trend gleich dort im Chart analysieren.

Das hat auch noch den Vorteil, dass man keine Kursverschiebungen zwischen einem Chartanbieter und dem Broker hat, sondern immer mit den aktuellen Kursen des Broker OptionTime arbeiten kann…

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen