Trendfolgestrategie binäre Optionen

Die Trendfolgestrategie bei binäre Optionen

Trendfolgestrategie binäre OptionenEine der meist genutzten Handelsstrategien bei binären Optionen ist die Trendfolgestrategie, welche recht einfach ist und so auch für Anfänger geeignet, für den Handel mit binären Optionen!

In diesem Beitrag möchte ich die Trendfolgestrategie genauer vorstellen und wie man die Trends erkennen und als binäre Optionen spekulieren kann, jedoch benötigt man dazu ein Profichart, oder noch effektiver ist der Metatrader.

Viele Trader handeln bei binären Optionen mit der Trendfolgestrategie, eben weil es die einfachste, aber auch eine sehr zuverlässige Handelsstrategie für binäre Optionen ist…

Binäre Optionen Trendfolgestrategie

Die Trendfolgestrategie hat seine Grundlage im Sprichwort „Der Trend ist Dein Freund“, denn bei einem Trend ist die Wahrscheinlichkeit größer das dieser anhält, als das es plötzlich umkehrt!

Natürlich muss man bei der Trendfolgestrategie auch ein Gefühl für das Ende eines Trend haben, welches man aber durch die Analyse der Charts gut erkennen kann, um nicht zu spät auf einen Trend zu spekulieren.

Daher benötigt man für die Trendfolgestrategie ein Profichart, welches man auch kostenlos beim Forex Broker eToro bekommt, sobald man sich für ein kostenloses Demokonto registriert.

Noch effektiver ist der Metatrader, da dort verschiedene Funktionen und Indikatoren zu Verfügung stehen und auch mehrere Charts gleichzeitig eingestellt werden können.

Trendfolgestrategie – Trends erkennen

Ein Trend bei den Kursen der Basiswerte zeichnet sich dadurch aus das dieser über einen längeren Zeitpunkt in eine Richtung verläuft, obwohl auch Schwankungen entstehen, bleibt der Verlauf entweder bärisch (fallend) oder bullisch (steigend)!

Bei binären Optionen sind die dazwischen liegenden Kursschwankungen nicht wirklich relevant, denn eine binäre Option hat eine bestimmte Laufzeit und ausschlaggebend ist nur der Kurs zu Beginn und am Ende der Laufzeit.

Um Trends für binäre Optionen zu erkennen arbeite ich normalerweise mit dem Metatrader, wo ich drei unterschiedliche Charts für ein Basiswert nutze…

  • 1 Minuten Chart
  • 5 Minuten Chart
  • 15 Minuten Chart

Dazu kann man sich dann noch unterschiedliche Indikatoren zu Hilfe nehmen, welche Einstiegspunkte erkennen lassen und so die Trendfolgestrategie für binäre Optionen noch effektiver wird.

Hier ein Chart mit guten Trendlinien für binäre Optionen:

Trendfolgestrategie bei binäre Optionen spekulieren

Trendfolgestrategie bei binäre Optionen spekulieren

Auf diesem Chart kann man sehr gute Trends erkennen, wobei die längeren Trend bis zu 2 Stunden anhalten und die kürzeren von 30 Minuten bis 1 Stunde anhält.

Einen Trend für die Trendfolgestrategie erkennt man am besten, wenn sich auf allen drei Charts die gleiche Richtung abzeichnet, abgesehen von den kleinen Kursschwankungen zwischendurch.

Meine Erfahrung hat gezeigt, das stark steigende oder fallende Trends kürzer halten, als flachere Trends, welche man mit längeren Laufzeiten spekulieren kann, was auch auf dem Bild gut zu erkennen ist…daher Laufzeiten entsprechend wählen!

Da bei der Trendfolgestrategie das Ende eines Trends nicht Klar auszumachen ist, muss man beim Handel mit binären Optionen vorsichtig vorgehen und mehrere kleine Positionen spekulieren.

Die Trendfolgestrategie bei binäre Optionen Handel

Der Handel nach der Trendfolgestrategie erfolgt bei einem Broker nach Wahl, jedoch kann ich die beiden Binär Broker Top Option und Banc de Swiss empfehlen, da diese den Options Builder anbieten, welche für die Trendfolgestrategie am besten geeignet ist!

Man sollte nie mehr als 5% seines Kapitals in einen Trade investieren und nie mehr als 15% gleichzeitig in den Handel mit binären Optionen spekulieren.

Sobald sich ein Trend für die Trendfolgestrategie abzeichnet, sollte man einen Trade setzen, welche dem Trend entspricht, also einen steigenden oder fallenden Kurs spekulieren.

Bei einer Mindesteinzahlung von 100,-€ wären das 5,-€ pro Trade und maximal 3 gleichzeitige Trades, jedoch sobald ein Trade geschlossen wird und der Trend noch anhält, kann man wieder einen Trade setzen.

Daher sollte man die Trades nicht alle zum gleichen Zeitpunkt öffnen, sondern mit 5 bis 10 Minuten Zeitverzögerung und mit einer Laufzeit von ca. 15 Minuten. Hat ein Trend aber auch viele Schwankungen im Kursverlauf, dann sollte man die Laufzeit auf 30 Minuten ausdehnen.

Binäre Optionen Handel mit Trendfolgestrategie

Wichtig ist bei der Trendfolgestrategie bei binären Optionen, nicht zu viel in ein Trade zu investieren, sondern lieber Zeitversetzt zu spekulieren, auch wenn der Trend noch so gut ausssieht!

Spekuliert man zu viel in einen Trade, kann mit einem Schlag alles verloren gehen, was bei mehreren kleinen Trades nicht der Fall ist, vorausgesetzt man hat seine Aufgabe bei der Analyse richtig gemacht.

Ich empfehle Broker mit niedriger Mindesteinzahlung zu wählen und wo man schon mit geringen Beträgen einen Trade eröffnen kann, wie die beiden genannten Binär Broker…

  • Top Option – Mindesteinzahlung 100,-€ / Minimumtrade 10,-€
  • Banc de Swiss – Mindesteinzahlung 100,-€ / Minimumtrade 5,-€

Wichtig ist auch einem Trend nicht zu lange zu folgen, sondern lieber nach 3 bis 4 Trades den Handel zu beenden, denn es kommen laufend neue Trends für die Trendfolgestrategie für den Handel mit binären Optionen.

Wenn man nach 3 oder 4 gewonnenen Trades aufhört und auf einen neuen Trend wartet, hat man Rendite aus allen Positionen erzielt, handelt man jedoch bis Verlust-Trades beginnen, riskiert man den Verlust der vorher gewonnenen Rendite und die ganze Arbeit war umsonst…

Viel Erfolg beim Handel mit der Trendfolgestrategie!

Teile diesen Artikel mit anderen!

Risikohinweis: Binäre Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen